GALERIE SEILER
GALERIE SEILER

DAS VERLORENE PARADIES

Blumen, Gärten, Landschaften aus der Sammlung Seiler

 

Ausstellung 16. März - 5. Oktober 2019

 

Der Titel ist natürlich eine Anspielung auf Miltons Versepos aus dem 17. Jh. über die Vertreibung des Menschen aus dem Paradies. Will man der Bibel glauben, begann die Menschheitsgeschichte in einem Garten. Zumindest ist es ein schönes Bild für den Einklang des Menschen mit der Natur, den wir verloren haben. Mit der Entstehung der Kultur hat sich der Mensch immer wieder bemüht, das Paradies in einem Garten neu entstehen zu lassen, und es gibt über die Jahrhunderte wunderbare Beispiele dafür. Im Augenblick scheint leider der Trend dahin zu gehen, Gärten fast nur noch mit Kies, Steinen oder Beton zu gestalten und die Pflanzen wie die Natur gänzlich daraus zu verbannen. Was die BUGA dem entgegenhält, darauf dürfen wir in den nächsten Monaten gespannt sein. Der Gartenzwerg Karl setzt leider vorerst ein falsches Zeichen, entspringt er doch ganz der Vorstellung, in einen architektonischen Garten aus Steinen durch grell farbige Versatzstücke Farbe zu bringen, anstatt mit Blumen und Pflanzen zu gestalten. In Verbindung mit einer schönen, naturnahen Pflanzung wirkt er dagegen deplatziert und zerstört sie optisch.

Blickt die BUGA voraus in die Zukunft und will neue Formen der Ästhetik in der Gartengestaltung und Stadtentwicklung zeigen, ist diese Ausstellung ein kleiner Gegenpol dazu und will zeigen, was wir verloren haben, sowohl an Gärten und Blumen, aber auch an Malerei. Vor 50 oder 100 Jahren waren Gärten, Blumen und Landschaften noch ganz selbstverständliche Themen in der Kunst und wurden auf vielfältige Weise behandelt. Heute sind sie daraus fast ganz verschwunden. Gehen wir also auf Entdeckungsreise in ein verlorenes Paradies der Malerei.

Unsere Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag10:00 - 18:00
Samstag10:00 - 16:00

Galerie Seiler

Hafenmarktpassage
Gustav-Binder-Str. 8
74072 Heilbronn

 

Die Hafenmarktpassage ist die Ladenzeile innerhalb der Gustav-Binder-Straße und führt vom Hafenmarktturm an der Sülmerstraße zur Allee. Sie ist Fußgängerzone und nicht befahrbar. Ins Navi geben Sie am besten Franziskanerhof ein und gelangen so zum hinteren Eingang.

Die nächstgelegenen Parkhäuser heißen "Kiliansplatz" und "Harmonie", die nächstgelegenen Haltestellen "Allee Harmonie", "Allee Hafenmarktpassage" und "Rathaus".

Öffnungszeiten

Di. - Fr.: 10 - 18 Uhr

Sa.: 10 - 16 Uhr



Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

07131 85737