GALERIE SEILER
GALERIE SEILER

Einige ausgewählte Bilder

 

V. Danek, Stillleben mit Spielkarten,

1964

Originalgemälde auf Papier auf Karton

Unikat, 34 x 50 cm

signiert V. Danek und datiert 1964

Bild ohne Rahmen € 250,--

Hans Molfenter attr.

1884 Ulm – 1979 Stuttgart

Studium an der Stuttgarter Akademie bei Igler und Keller

Bäume am Bärenschlösschen bei Stuttgart-Solitude

Monogramm hm

Original-Ölgemälde auf Leinwand

46 x 59 cm

450,--

Hans Molfenter war ein bedeutender Stuttgarter Maler aus dem Kreis des Impressionismus. 1975 widmete ihm die Galerie der Stadt Stuttgart eine große Ausstellung. Nach seinem Tod vermachte er sein ganzes Vermögen der Stadt Stuttgart, die alle zwei bis drei Jahre daraus den Hans-Molfenter-Preis finanziert und verleiht.

Karl Dehoust

1894 Stuttgart – nach 1968 Stuttgart

1913 – 1919 Studium an der Kunstgewerbeschule bei Jourdan, Pankok und Cissarz. Dann an der Akademie Stuttgart bei Speyer, Landenberger und Breyer.

Schwäbischer Impressionist.

Klingenmühle bei Welzheim, 1952

signiert,

Original-Ölgemälde auf Leinwand

48 x 58 cm

480,--

Die Klingenmühle im Schwäbischen Wald an der Wieslauf ist besonders durch Justinus Kerners Gedicht “Der Wanderer in der Sägmühle” bekannt geworden. In seinen Welzheimer Jahren weilte er gerne dort und wurde durch sie zu seinem bekannten Gedicht inspiriert. Lange Zeit war sie im Besitz der Familie Bauknecht. Seit einigen Jahren ist sie von einem neuen Besitzer an Wochenenden als Café mit Biergarten für Besucher erstmals zugänglich gemacht worden. Das alte Mühlrad ist leider nicht mehr erhalten, es gibt jedoch ein Projekt, es wiederherzustellen.

Karlheinz Kirchler

geb. 1968 in Sindelfingen,

Theatermaler in Heilbronn, lebt in Bad Wimpfen

Ankäufe durch das Regierungspräsidium Stuttgart

 

Rathaus Heilbronn bei Nacht

2018

Original-Aquarell

ohne Rahmen € 500,--

mit Rahmen € 600,--

Reinhold Pallas

1901 Nürnberg – 1970 München

Expressiver Realist

 

An der Riviera bei Diano Marina, um 1960

 

Öl auf Leinwand, 53 x 66 cm, signiert,

ausgestellt auf der Großen Kunstausstellung München 1961

1200,--

Reinhold Pallas studierte 1924 – 1930 an der Akademie der Bildenden Künste München und war dort Meisterschüler bei Karl Caspar. 1931 Albrecht-Dürer-Preis der Stadt Nürnberg und Förderpreis der Münchner Kunstakademie. Verlust vieler Arbeiten durch Bombenangriffe auf München. In der Nachkriegszeit regelmäßige Beteiligung an der Großen Münchner Kunstausstellung. Werke in den Städt. Galerien von München und Nürnberg.

 

Sophie Doerr

1870 - 1936

Kasseler Malerin, siedelte sich 1903 in der Willingshäuser Malerkolonie an, der ältesten Künstlervereinigung in Europa, gegründet 1824. Sie liegt in der Schwalm, einer Kulturlandschaft Nordhessens.

 

Stillleben mit weißen Pfingstrosen und Stiefmütterchen

 

signiert

Original-Ölgemälde

auf Karton 46 x 57 cm

mit Atelier-Rahmen  € 980,--

 

Heli Weber

Lebensdaten unbekannt

 

Herbstzeitlosen -

Colchicum autumnale

signiert,

datiert 1913

Original-Ölgemälde

mit historischem Originalrahmen

350,--

 

Äußerst seltene Darstellung von Herbstzeitlosen in einer Vase. Mir ist dieses Motiv jedenfalls in der gesamten Kunstgeschichte noch niemals begegnet. Thomas Seiler

Heli Weber, Herbstzeitlosen - Colchicum autumnale, 1913

Unsere Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag10:00 - 14:00

Galerie Seiler

Hafenmarktpassage
Gustav-Binder-Str. 8
74072 Heilbronn

 

Die Hafenmarktpassage ist die Ladenzeile innerhalb der Gustav-Binder-Straße und führt vom Hafenmarktturm an der Sülmerstraße zur Allee. Sie ist Fußgängerzone und nicht befahrbar. Ins Navi geben Sie am besten Franziskanerhof ein und gelangen so zum hinteren Eingang.

Die nächstgelegenen Parkhäuser heißen "Kiliansplatz" und "Harmonie", die nächstgelegenen Haltestellen "Allee Harmonie", "Allee Hafenmarktpassage" und "Rathaus".

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

07131 85737